Du bist hier: Startseite » Schlagwörter Archiv: Multifunktionsdrucker

Schlagwörter Archiv: Multifunktionsdrucker

Samsung CLX-3185N Farblaser Multifunktionsgerät

Der CLX-3185N ist ein Farblaserdrucker aus dem Hause Samsung. Es handelt sich bei diesem seit Dezember 2010 am Markt befindlichen Multifunktionsgerät um eine Neuerscheinung, die sich sehen lassen kann. Der Multifunktionsdrucker kann drucken, kopieren und scannen. Ferner ist das Gerät für den Anschluss im Netzwerk vorbereitet. Durch die Integration eines LAN- und USB-Anschluss kann das CLX-3185N Multifunktionsgerät flexibel am Arbeitsplatz angeschlossen werden.
Die maximale Auflösung beim Drucken beträgt laut Hersteller 2400 x 600 dpi. Die hohe Auflösung lässt ein sehr gutes Druckergebnis vermuten. Hier bleibt Samsung bislang jedoch einen Test schuldig – vermutlich werden sich die einschlägigen Fachzeitschriften aber Anfang 2011 diese Neuerscheinung im Bereich der Farblaser genauer ansehen. Einen ausführlichen Bericht werden Sie daraufhin hier vorfinden.

Die Geschwindigkeit des Farblaserdruckers CLX-3185N gibt Samsung mit 16 Seiten im Schwarzweißdruck und 4 Seiten im Farbdruck an. Die geringe Geschwindigkeit im Farbdruck könnte daher kommen, dass hier mit den maximalen Qualitätseinstellungen gearbeitet wurde.

Im Lieferumfang des Multifunktions-Farblasers befinden sich der Drucker, ein Netzkabel, eine Treiber-CD, eine CD mit Software und ein Toner.

 

Brother MFC-9450CDN Multifunktionsdrucker

Dieses 4-in-1 Gerät übernimmt alle Arbeitsschritte des Drucken, Kopierens, Scannens und sogar des Faxens. Aufgrund dessen kann jeder potentielle Anwender von einem teilweise enormen Platzersparnis innerhalb des Büros profitieren. Wo zu früheren Zeiten mehrere große Geräte aufgestellt werden mussten, kann heute ein einziges Exemplar platziert werden, welches zudem über vergleichsweise kompakte Ausmaße verfügt. Hierbei wird dem Nutzer ebenfalls ein zügiger Laser-Ausdruck ermöglicht. Mit einer maximal erreichbaren Druckgeschwindigkeit von bis zu 20 Seiten pro Minute können selbst größere Auftragsvolumina innerhalb weniger Augenblicke umgesetzt werden. Der renommierte Druckerhersteller ließ in diesem Fall selbstverständlich nicht die jeweilige Druckqualität außer Acht. Eine Auflösung von 2400 x 600 dpi ist der Garant für gestochen scharfe Ergebnisse in allen Bereichen. Da man ebenfalls für das nötige Maß an Konnektivität sorgen und darüber hinaus eine hohe Benutzerfreundlichkeit schaffen wollte, entschied man sich dafür, dem Brother MFC-9450CDN eine USB 2.0-Schnittstelle zu spendieren. Diese ermöglicht es nun, mobile Datenspeicher mit dem Gerät verbinden und die sich darauf befindlichen Inhalte ohne einen zugeschalteten Computer ausdrucken zu können. Alternativ kann eine Ethernet TX 10/100 LAN-Schnittstelle in Anspruch genommen werden. Ein ebenfalls in dem Gehäuse des Brother MFC-9450CDN verbautes Highspeed-Laserfarbfax kommt mit einer maximalen Datenübertragungsrate von erstaunlichen 33600bps daher und bietet 16 Zielwahl- sowie 300 Kurzwahl-Faxspeicherplätze, um das Gerät in entscheidendem Maß individualisieren zu können. Der Drucker und Kopierer halten eine Geschwindigkeit von bis zu 20 Seiten pro Minute bereit, welche sowohl im Schwarzweiß- als auch im Farb-Modus in Anspruch genommen werden kann. Ein vorteilhafter Duplex-Druck für monochrome Inhalte rundet das stimmige System gekonnt ab. Wenn alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden, das Verbrauchsmaterial Paper unterzubringen, kann man von einem Vorrat von bis zu 800 Blatt profitieren. Da die gesamte Handhabung über das auf der Vorderseite des Multifunktionssystems von Brother angebrachte LCD-Display vonstatten geht, gestaltet sich das Gerät äußerst benutzerfreundlich. Wer den Kopierer nutzen möchte, kann eine Auflösung von 1200 x 600 dpi in Anspruch nehmen und eine Geschwindigkeit von bis zu 16 Seiten pro Minute nutzen. Zusätzlich können Vergrößerungen von 25 bis hin zu 400 Prozent durchgeführt werden. Der Scanner arbeitet vergleichbar zu dem bereits erwähnten Kopierer, wobei eine höhere Auflösung von 1200 x 2400 dpi beansprucht werden kann. Im interpolierten Modus kann dieser Wert auf bis zu 9600 dpi gesteigert werden.

Kyocera FS-C1020 MFP Farblaser-Multifunktionsgerät

Trotz seiner enormen Ausmaße kommt dieses Multifunktionsgerät mit den geringsten Druckkosten seiner Klasse daher. Selbst die Druckgeschwindigkeit erscheint hierbei beeindruckend. Mit Werten von bis zu 26 Seiten im gängigen Format DinA4 pro Minute kann von zügigen Arbeitsprozessen profitiert werden. Dies bezieht sich sowohl auf schwarzweiße als auch auf farbige Ausdrucke oder Kopien aller Art. Ein automatischer Duplex-Dokumenteneinzug ist der Garant für einen erstklassigen doppelseitigen Druck und eignet sich aufgrund dessen für die innerhalb eines Büros täglich anfallenden Aufgaben in optimalem Maß. Aufgrund der Verwendung von ausschließlich hochwertigen Hardware-Komponenten kann das Kyocera-Mita Ecosys FS-C2126 MFP durch besonders niedrige Seitenpreise überzeugen. Selbstverständlich wurde hierbei nicht der gerade in der heutigen Seit stets präsente Sicherheitsgedanke vernachlässigt. Vielmehr sorgen moderne Sicherheitsfunktionen dafür, dass alle dem Drucker übersandten Informationen vor den Zugriffen Unbefugter geschützt werden. Gerade die erreichbare Qualitätsstufe zeichnet dieses System in besonderem Maß aus. Das Highlight dieses Gerätes ist es jedoch vielmehr, dass sowohl ein Scanner und Kopierer als auch ein Drucker und Fax-Gerät in einem einzigen Gehäuse platziert wurden. Aufgrund dessen kann von einem enormen Platzersparnis profitiert werden. Um das Einsatzgebiet dieses Systems so breit gefächert wie möglich gestalten zu können, wurden vier separate Papierzuführungen verbaut. Die maximale Gesamtkapazität von bis zu 1.300 Blatt sorgt zu jedem Zeitpunkt für ausreichend Nachschub an diesem essentiellen Verbrauchsmaterial. Darüber hinaus verwendete der Hersteller Kyocera-Mita die so genannte ECOSYS-Technologie. Selbige erlaubt es, extrem langlebige Komponenten in Anspruch zu nehmen. Aufgrund dieser vergleichsweise langen Nutzungsdauer gestaltet sich die Verwendung des Kyocera-Mita Ecosys FS-C2126 MFP besonders kostengünstig. Hinzu kommt eine besondere Seitengestaltungs- und Steuersprache. Mit dem PRESCRIBE IIc soll die Handhabung des gesamten Gerätes noch einfacher ausfallen und selbst von technisch weniger versierten Personen mühelos bewerkstelligt werden können. Aufgrund dessen können aufwendige Grafiken, Logos und Formulare individuell gestaltet werden. Dies erfolgt vollends systemunabhängig und lässt sich anschließend auf dem internen Speicher ablegen. Das Netzwerk des jeweiligen Unternehmens wird auf diese Weise effektiv entlastet. Das in sich stimmige Gesamtangebot wird durch die USB-Schnittstelle gekonnt abgerundet, welche die vorteilhafte Verbindung mit anderen Geräten oder gar die Datenübertragung ermöglicht.

Scroll To Top